Navigation überspringen

Willkommen zum ersten Teil einer dreiteiligen Serie über die Wellness-Räume in unserem Bezirk. Begleiten Sie uns bei der Besichtigung einiger Räume, bei der Untersuchung des Mehrwerts, den diese Räume unseren Schülern und Mitarbeitern bieten, und bei der Erkundung der Zukunft der Wellness für Schüler.

Unsere Kinder brauchen soziales und emotionales Wohlbefinden. Harte Fähigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen sind praktische Werkzeuge für den Arbeitsplatz, die in der Schule gelernt werden, aber die Fähigkeit, soziale und emotionale Schwierigkeiten zu bewältigen, ist für ein gutes Leben unerlässlich. Unsere Schüler brauchen heute mehr denn je soziale und emotionale Unterstützung.

Die Amelia Earhart-Grundschule hat das weit verbreitete Problem erkannt und einen eigenen Wellness-Raum eingerichtet, der ein wertvolles Instrument im Arsenal des Personals zur sozial-emotionalen Unterstützung darstellt. Der Wellness-Raum der Amelia Earhart bietet den Schülern einen Zufluchtsort, an dem sie deeskalieren, Stress abbauen, sich selbst einschätzen, Auslöser erkennen und ihre sensorischen Bedürfnisse befriedigen können.

Der Wellness-Raum ist sanft beleuchtet. Die eine Hälfte des Raumes ist waldthematisch gestaltet; die Wände sind mit Waldtapeten dekoriert, Topfpflanzen schmücken die Ecken des Raumes, mit Mandala-Kunstwerken verkleidete Sitzsäcke ruhen auf einem üppigen Teppich in der Mitte des Raumes, und ein Schwerkraftstuhl steht neben einem Tipi-Zelt an der gegenüberliegenden Wand. Ein Weidenkorb mit Büchern steht unter einem Luftzerstäuber.

Die andere Hälfte des Raumes ist durch eine Trennwand abgegrenzt; Yogamatten, sechseckige Spiegel, Whiteboards mit Markern, Brainbreak-Aufforderungstafeln und eine klebrige Dartscheibe mit Klettkugeln nehmen diese Seite des Raumes ein.

Die beiden Räume teilen sich einige Sinnesspielzeuge. Ein Mondsandkasten mit Sandburgenformen, Schaufeln und Tierfiguren steht auf der Theke, daneben stehen hohe Glasröhren mit Spielzeugquallen, die ruhig in neonfarbenem Wasser schwimmen. Weitere Spielzeuge sind Zappelphilippe, Push-Pop-Puzzleteile, Buntstifte und Papier.

Jede Seite bietet einen Bereich, der unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht wird; die waldähnliche Seite ist ein dekomprimierender und ruhiger Raum für Privatsphäre, während die andere Seite ein Bereich ist, in dem sich die Schüler dehnen, rollen, bewegen und austoben können. Beide Seiten arbeiten zusammen, um einen Zufluchtsort für etwa 20-40 Schüler täglich zu schaffen, die von Verhaltensspezialisten betreut werden. Eine der Verhaltensspezialistinnen ist Kari Lillico, die schon seit mehreren Jahren an der Schule tätig ist.

"Wir sehen, dass Kinder sich nicht daneben benehmen wollen. Es gibt mildernde Umstände; mit COVID haben wir gesehen, dass sich einige Probleme beschleunigt haben", sagte Kari.

"Vor einigen Jahren gab es einen Reflexionsraum für Schüler, in dem sie genau das tun konnten: reflektieren, deeskalieren und sich von energiegeladenen Situationen erholen. Es gibt Schüler mit sensorischen Bedürfnissen oder aus dem Autismus-Spektrum, die sich nicht selbst kontrollieren können. Es ist nicht fair, Kinder für Handlungen zu disziplinieren oder zu bestrafen, die sie nicht kontrollieren können.

Die Umstellung auf ein traumabewusstes Bildungsmodell erfolgte, als Kari an der Amelia Earhart Grundschule eingestellt wurde; ihre Aufgabe war es, Schüler bei emotionalen Ausbrüchen zu begleiten. In den vergangenen Jahren entwickelte sich das Projekt prächtig; die Schüler reagierten positiv auf die Selbsteinschätzung und verbesserten ihre Konzentration und Beziehungen zu Gleichaltrigen und Lehrern. Sie machten stetig Fortschritte - bis zum letzten Jahr. COVID erschütterte die Schulen weltweit. Wie viele Schulen kehrte auch Amelia Earhart für halbe Tage zurück, mit gelegentlichen Schließungen. Die Schüler waren die Hälfte des Tages zu Hause, und einige Schüler hatten kaum noch menschliche Kontakte. Die Änderungen brachten Schüler und Lehrer in eine schwierige Lage, als es darum ging, sich wieder auf den Ganztagsschulbetrieb einzustellen.

"Sie kamen zurück, aber niemand hatte das Durchhaltevermögen für die Schule. Wie viele andere Schulen hatten auch wir Schwierigkeiten, den Tag zu überstehen. Wir sahen die Notwendigkeit, den Status quo zu ändern.

Kari wies auf einen Ordner in der Ecke des Raums hin. In diesem Ordner werden die Besuche im Wellness-Raum festgehalten, um mit den Betreuern und Lehrern zusammenzuarbeiten. Zum Beispiel könnte ein Schüler den Wellness-Raum wegen eines bestimmten Kurses, wie Englisch, besuchen. Nachdem sie die Zeit und das Verhalten vor und während des Besuchs aufgezeichnet haben, können die Mitarbeiter von Amelia Earhart herausfinden, in welcher Klasse der Schüler den Raum verlässt, und im Klassenzimmer Vorkehrungen treffen, um den Unterricht besser zu bewältigen, und dann aufzeichnen, wie die Vorkehrungen das Verhalten des Schülers verändern.

Neben der Bereitstellung eines Raums für die sensorischen Bedürfnisse der Schüler besteht ein Ziel des Teams darin, die Ursachen für Probleme im Schulalltag zu ermitteln, Schülern und Lehrkräften dabei zu helfen, die Auslöser zu identifizieren und Instrumente zu entwickeln, mit denen die Probleme beseitigt werden können, um das Leben der Schüler innerhalb und außerhalb der Schule zu verbessern.

"Jetzt setzt sich Amelia Earhart selbstbewusst für die sozial-emotionale Gesundheit ein. Es hilft den Schülern bei ihren sozialen und emotionalen Fähigkeiten und Freundschaften; viele der Schüler, die die Schule besuchen, haben viel weniger Vorfälle im Klassenzimmer und auf dem Spielplatz. Es ist ein sicherer Ort für einige dieser Schüler; wir haben viele Kinder, die hier Sicherheit finden."

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat und Sie mehr über die Wellness-Räume in unserem Bezirk erfahren möchten, schauen Sie morgen um 15.00 Uhr in unserem nächsten Artikel der Wellness-Raum-Serie vorbei!

Der Friedensplatz von Provo: Der Gesellschaftsraum von Amelia Earhart

Bienvenidos a la primera parte de una serie de tres artículos sobre las Salas de Bienestar de nuestro Distrito. Acompáñenos mientras visitamos algunas salas, examinamos el valor añadido que estas salas ofrecen a nuestros estudiantes y personal, y exploramos el futuro del bienestar de los estudiantes. Disfrute de nuestro primer artículo sobre la sala de bienestar de Amelia Earhart.

Nuestros niños necesitan bienestar social y emocional. Las habilidades duras de lectura, escritura y aritmética son herramientas prácticas para el trabajo que se aprenden en la escuela, pero encontrar herramientas para navegar por las dificultades sociales y emocionales es esencial para una buena vida. Ahora, nuestros alumnos necesitan más que nunca apoyo social y emocional.

Die Grundschule Amelia Earhart ist sich dieses allgemeinen Problems bewusst und hat einen speziellen Bienensaal eingerichtet, der ein wertvolles Hilfsmittel im Arsenal der sozialen und emotionalen Unterstützung des Personals darstellt. La Sala de Bienestar de Amelia Earhart ofrece un refugio para que los estudiantes puedan desescalar, desestresarse, autoevaluarse, identificar los factores desencadenantes y satisfacer sus necesidades sensoriales.

Der Bienensaal verfügt über eine angenehme Beleuchtung. Eine der beiden Seiten des Saals ist mit einem Waldthema versehen: Die Wände sind mit gemalten Büschen dekoriert, die Decken mit grünen Macetas, die Fruchtsäcke mit Mandalas, die in der Mitte des Saals auf einer üppigen Blumenwiese ruhen, und eine Grabsäule, die in der Mitte des Saals in einer Kampagnentheke aus Tipi steht. Una cesta de mimbre con libros se encuentra debajo de un difusor de aire. Die andere Hälfte des Saals ist durch einen Tisch abgegrenzt; auf dieser Seite des Saals befinden sich Yogastühle, sechseckige Tische, Drehscheiben, Tische für mentale Übungen und ein Tisch mit Klettverschluss.

Zwischen den beiden Salons gibt es einige sensorische Spielzeuge. Ein Mondpodest mit Arenakugeln, Palmen und Tierfiguren befindet sich auf dem Hauptpodest, zusammen mit hohen Kristallwannen, die Spielfiguren enthalten, die in einem neonfarbenen Wasserbad in aller Ruhe schwimmen. Weitere Spielzeuge sind die Zappelphilippe, das Puzzle Push Pop Fidget, die bunten Lappen und das Papier.

Jede Seite bietet einen Bereich, der verschiedene Bedürfnisse befriedigt; die Seite mit dem Moorthema ist ein ruhiger, abgeschiedener Raum für die Privatsphäre, die andere Seite ist ein Bereich, in dem die Schüler sich aufhalten, ruhen, muhen und abschalten können. Beide Seiten arbeiten zusammen, um einen Zufluchtsort für 20 bis 40 Schüler zu schaffen, die von Fachleuten für Verhaltenstherapie betreut werden. Una de las especialistas en comportamiento es Kari Lillico, que lleva varios años trabajando en la escuela.

"Wir wollen nicht, dass die Kinder sich schlecht entwickeln. Hay circunstancias atenuantes; con COVID, hemos visto que algunos problemas se aceleran", dijo Kari.

"Hace unos años, utilizaron una sala de reflexión para que los estudiantes hicieran precisamente eso; reflexionar, desescalar de los escenarios de alta energía. Hay estudiantes con necesidades sensoriales o que están en el espectro del autismo que no pueden controlarse. No es justo disciplinar o castigar a los niños por acciones que escapan a su control".

Der Wandel hin zu einem traumabezogenen Erziehungsmodell vollzog sich, als die Grundschule Amelia Earhart Kari aufnahm; ihre Arbeit bestand darin, die Schüler während der emotionalen Brüche zu begleiten. A lo largo de los años anteriores, el proyecto se disparó; los alumnos reaccionaron positivamente a las prácticas de autoevaluación y mejoron su concentración y sus relaciones con compañeros y profesores. No dejaron de ganar terreno, hasta el año pasado. COVID sacudió las escuelas de todo el mundo. Al igual que muchas escuelas, la Amelia Earhart volvió a tener media jornada, con cierres ocasionales. Los alumnos se encontraron en casa la mitad del día, y algunos estudiantes se quedaron con poca interacción humana. Los cambios dejaron a los alumnos y a los profesores en una situación difícil a la hora de adaptarse al horario escolar a tiempo completo.

"Volvieron, pero nadie tenía la resistencia para la escuela. A nosotros, como a muchas escuelas, nos costaba mucho pasar el día. Vimos la necesidad de cambiar el statu quo".

Kari señaló una carpeta en la esquina de la sala. La carpeta hace un seguimiento de las visitas a la sala de bienestar para actuar con los asistentes sociales y los profesores. Por ejemplo, un alumno puede visitar la Sala de Bienestar durante un curso concreto, como el de inglés. Nach der Erfassung der Zeit und des Verhaltens vor und während des Besuchs kann das Personal von Amelia Earhart feststellen, in welcher Klasse der Schüler ist, und Anpassungen in der Schule vornehmen, damit diese Klasse besser zu bewältigen ist, und anschließend erfassen, wie diese Anpassungen das Verhalten des Schülers verändern.

Neben der Bereitstellung eines Raums für die sensorischen Bedürfnisse der Schüler ist eines der Ziele des Teams die Erkennung von Problemen im Schulalltag, die Unterstützung der Schüler und des Personals bei der Erkennung von Problemen und die Schaffung von Hilfsmitteln zur Beseitigung der Probleme, um das Leben innerhalb und außerhalb der Schule zu verbessern.

"Ahora, Amelia Earhart impulsa asertivamente la Salud Socio-Emocional. Está ayudando a los estudiantes en sus habilidades sociales y emocionales y en sus amistades; muchos de los estudiantes que la visitan tienen muchos menos incidentes en el aula y en el patio. Es un lugar seguro para algunos de estos estudiantes; tenemos muchos niños que encuentran seguridad aquí."

Si le ha gustado este artículo y quiere saber más sobre las Salas de Bienestar de nuestro distrito, consulte mañana a las 15:00 horas nuestro próximo artículo de la serie sobre las Salas de Bienestar.

Spencer Tuinei
  • Spezialist für Kommunikation
  • Spencer Tuinei

Neben dem Black History Month ist der Februar in unserem Bezirk auch eine Zeit, in der die Berufs- und...

de_DEDeutsch