Navigation überspringen

Am vergangenen Wochenende trafen sich Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Bezirk, um über ein gemeinsames Interesse zu sprechen: Technologie.

Die Provo High School veranstaltete den 2. jährlichen "Tech High Day", eine Veranstaltung, bei der SchülerInnen der Mittelstufe zusammenkommen, um verschiedene Aspekte der Technologie kennenzulernen. Die Veranstaltung umfasste verschiedene Breakout-Sessions zu Themen wie 3D-Druck, Hacking, Website-Erstellung, Programmierung und vieles mehr.

Der Daily Herald berichtete heute über diese jährliche Veranstaltung und hob dabei die Auswirkungen auf die MINT-Erfahrung der Schüler hervor. Sie sagten: "Dies ist das zweite Jahr, in dem Google Fiber mit der Provo High School zusammenarbeitet, um Schülern der Junior High ein technisches Erlebnis zu bieten. Ursprünglich lag der Schwerpunkt auf der Einbindung von Mädchen in Technik und Programmierung, aber dieser Schwerpunkt wurde erweitert, um allen Schülern der Provo Junior High School, die mehr im MINT-Bereich lernen möchten, kostenlose Technikkurse anzubieten."

Vielen Dank an alle, die an der Organisation des "Tech High Day" beteiligt waren, und an den Daily Herald für den großartigen Artikel über diese hervorragende MINT-Möglichkeit für Schüler.

Daily Herald Artikel.

Shauna Sprunger
  • Koordinatorin für Kommunikation
  • Shauna Sprunger

Neben dem Black History Month ist der Februar in unserem Bezirk auch eine Zeit, in der die Berufs- und...

de_DEDeutsch