Navigation überspringen

Letzte Änderung: Januar 3, 2024

Entwurf der Richtlinie 6808: Elektronischer Schülertransport und selbstfahrende Transportmittel

Zweck

  • Der Zweck dieser Richtlinie ist es, den Betrieb und die Benutzung von motorisierten und selbstfahrenden Fahrgeräten, einschließlich Fahrrädern, Skateboards, Rollschuhen und Rollern, auf dem Gelände des Provo City School District oder in anderen Räumlichkeiten, die dem Provo City School District gehören, von ihm betrieben oder kontrolliert werden, zu regeln.
  • Der Distrikt möchte die Nutzung von motorisierten und selbstfahrenden Fortbewegungsmitteln durch Mitglieder der Gemeinde fördern und erleichtern und gleichzeitig ein sicheres Umfeld für Fußgänger gewährleisten, die Verletzungsgefahr für Fußgänger oder Fahrer von Fortbewegungsmitteln verringern und Schäden an den Einrichtungen des Distrikts durch unangemessene Nutzung von Fortbewegungsmitteln auf dem Gelände des Distrikts vermeiden. Die vorliegende Richtlinie soll diese Interessen ausgleichen.

Definitionen

  1. Ein Fahrrad mit elektrischer Unterstützung ist ein Fahrrad mit einem Elektromotor, der:
    • eine Leistung von nicht mehr als 750 Watt hat;
    • hat voll funktionsfähige Pedale an fest montierten Kurbeln;
    • ohne Verwendung des Elektromotors als Fahrrad voll funktionsfähig ist und eine der folgenden Eigenschaften aufweist:
      • ein Fahrrad mit elektrischem Hilfsantrieb, das mit einem Motor oder einer Elektronik ausgestattet ist, die:
        • nur dann Unterstützung bietet, wenn der Fahrer in die Pedale tritt, und
        • stellt die Unterstützung ein, wenn das Fahrrad die Geschwindigkeit von 20 Meilen pro Stunde erreicht;
          • ein Fahrrad mit elektrischer Unterstützung, das mit einem Motor oder einer Elektronik ausgestattet ist, die ausschließlich für den Antrieb des Fahrrads verwendet werden kann
          • ein Fahrrad mit elektrischer Unterstützung, das mit einem Motor oder einer Elektronik ausgestattet ist, die: nur dann Unterstützung bietet, wenn der Fahrer in die Pedale tritt
  2. Motorunterstützter Scooter ist ein selbstfahrendes Gerät mit:
    • mindestens zwei Räder in Kontakt mit dem Boden;
    • ein Bremssystem, das in der Lage ist, das Gerät unter typischen Betriebsbedingungen anzuhalten;
    • einem Elektromotor mit einer Leistung von höchstens 2.000 Watt; entweder:
      • Griffstangen und ein Deck, auf dem eine Person stehen kann, während sie das Gerät bedient; oder
      • Lenker und einen Sitz, auf dem eine Person sitzen, sitzen oder stehen kann, während sie das Gerät bedient;
        • eine Konstruktion für die Fähigkeit, allein durch menschliche Kraft angetrieben zu werden.
  3. Selbstfahrend bedeutet:
    • Fahrrad
      • ein durch menschliche Kraft angetriebenes Gerät, auf dem eine Person fahren kann, mit zwei Tandemrädern, von denen jedes einen Durchmesser von mehr als 12 Zoll hat.
      • Er umfasst auch jedes Gerät, das allgemein als Fahrrad anerkannt wird, obwohl es mit mehr als einem Vorder- oder Hinterrad ausgestattet ist.
    • Skateboard
      • ein nicht motorisiertes Gerät, das aus zwei oder mehr Rädern besteht, die an einer Plattform oder einem Trittbrett befestigt sind, auf dem ein Fahrer steht, und das nicht über eine fahrradähnliche Lenkung oder über Bremsen verfügt, die auf oder an den Rädern des Skateboards wirken.
      • Er umfasst auch jedes Gerät, das allgemein als Skateboard anerkannt ist.
    • Scooter
      • ein nicht motorisiertes Gerät, das aus zwei oder mehr Rädern besteht, die an einer Plattform oder einem Trittbrett befestigt sind, auf dem ein Fahrer steht, und das einen Griff oder einen anderen Mechanismus zum Halten oder Führen des Geräts hat.
      • Dazu gehören auch alle Geräte, die allgemein als Roller anerkannt sind.
      • Mopeds, ob mit oder ohne Motor betrieben, fallen nicht darunter. Für die Zwecke dieser Richtlinie gelten Mopeds und Motorräder als Kraftfahrzeuge und fallen nicht in den Geltungsbereich dieser Richtlinie.
    • Rollerskates
      • ein Gerät, das aus einem Schuh mit angebrachten Rädern zum Schlittschuhlaufen oder einem Metallrahmen mit angebrachten Rädern besteht, der an der Sohle eines von einer Person getragenen Schuhs angebracht werden kann.
      • Dazu gehören Inline-Skates, Rollerblades und alle Geräte, die allgemein als Rollschuhe anerkannt sind.

Benutzung von elektronischen Fahrrädern und Scootern und selbstfahrenden Fahrzeugen auf dem Gelände des Schulbezirks

    1. Geben Sie Fußgängern immer Vorfahrt und geben Sie ein hörbares Signal, wenn Sie sie überholen. Fahren Sie nie dort, wo Fahrräder verboten sind (41-6a-1106).
    2. Befestigen Sie sich oder Ihr Fahrrad beim Radfahren niemals an Fahrzeugen, die auf der Autobahn fahren (41-6a-1104).
    3. Tragen Sie keine Pakete, Bündel oder Gegenstände, die verhindern, dass Sie Ihr Fahrrad mit beiden Händen steuern können. Sie müssen immer mindestens eine Hand am Lenker haben (41-6a-1112).
    4. Sie müssen einen weißen Scheinwerfer, ein rotes Rücklicht oder einen roten Reflektor und Seitenreflektoren haben, die alle für mindestens 500 Fuß sichtbar sind, wenn Sie früher als eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang oder später als eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang fahren oder wenn es sonst schwierig ist, Fahrzeuge in einer Entfernung von 1000 Fuß zu erkennen. Die Lichter können am Fahrrad oder am Radfahrer angebracht werden (41-6a-1114).
    5. Sie müssen Bremsen haben, die in der Lage sind, Sie innerhalb von 25 Fuß bei einer Geschwindigkeit von 10 Meilen pro Stunde auf einem trockenen, ebenen, sauberen Bürgersteig anzuhalten (41-6a-1113).
    6. Ein School Resource Officer kann Sie jederzeit auffordern, anzuhalten und sich einer Inspektion und gegebenenfalls einer Prüfung zu unterziehen, wenn er begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass Ihr Fahrrad/Scooter unsicher oder nicht wie gesetzlich vorgeschrieben ausgestattet ist oder dass die Ausrüstung nicht ordnungsgemäß eingestellt oder repariert ist (41-6a-1110).

Vorschriften des Provo-Schulbezirks

  1. Die Geschwindigkeitsbegrenzung für das Fahren auf Gehwegen ist standardisiert und auf 5 mph festgelegt worden.
  2. Das Fahren auf Gehwegen ist während der Unterrichtspausen verboten.
  3. Fahrräder müssen in einem Fahrradständer abgestellt/verschlossen werden.
  4. Alle Fahrräder, Motorroller und selbstfahrenden Fahrzeuge müssen am Stoppschild zum Stehen kommen und alle Verkehrsregeln an den Kreuzungen neben unserem Grundstück beachten.
  5. Elektronische oder selbstfahrende Transportgeräte dürfen nicht in den Einrichtungen oder Bussen des Distrikts verwendet werden, es sei denn, sie werden von einem Angestellten oder unter der Leitung eines Angestellten benutzt.

Rechtliche Hinweise

de_DEDeutsch