Navigation überspringen

Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Distrikt nahmen an MINT-bezogenen Forschungen und Problemlösungen teil, um ein entsprechendes Projekt auf der jährlichen MINT-Messe des Distrikts vor einer Jury zu präsentieren.

Bei den Jurymitgliedern handelte es sich um bedeutende Persönlichkeiten aus der Universität und der Berufswelt. Die Jurymitglieder befragten zunächst die Studenten und bewerteten die Projekte jedes Einzelnen anhand von Bewertungsbögen. Die Rangfolge wurde dann mithilfe eines neuen Softwareprogramms ermittelt, das die Punktzahlen der Studenten normalisiert, um die endgültige Gesamtwertung der Projekte zu bestimmen.

Etwa 75 Schülerinnen und Schüler hatten Projekte, die hoch genug bewertet wurden, um den Distrikt auf der kommenden Central Utah STEM Fair zu vertreten. Insgesamt waren die Richter sehr beeindruckt von den hervorragenden Arbeiten aller teilnehmenden Schüler.

Shauna Sprunger
  • Koordinatorin für Kommunikation
  • Shauna Sprunger

Neben dem Black History Month ist der Februar in unserem Bezirk auch eine Zeit, in der die Berufs- und...

de_DEDeutsch