Navigation überspringen

Es ist uns ein Anliegen, unseren Schülern zu helfen, ihre Stärken zu entdecken. Wir möchten, dass sie das finden, was ihnen Spaß macht, und die Tausenden von Möglichkeiten entdecken, die sich ihnen bieten.

Wenn Sie ein Elternteil sind, versuchen Sie, Ihrem Schüler die folgenden Fragen zu stellen. Es könnte eine lustige Aktivität sein und Sie könnten mehr Einblick in die Stärken und Leidenschaften Ihres Kindes bekommen.

F1: Welche drei Dinge würdest du gerne in der Schule tun?

Beispiel: Ich singe, schreibe und spiele gerne mit meinen Freunden in der Pause.

F2: WARUM machen Sie diese Dinge gerne?

Beispiel: Ich singe gerne, weil _____.

Ich schreibe gerne, weil _____.

Ich spiele gerne in der Pause, weil_____.

F3: Wie fühlen Sie sich, wenn Sie diese Dinge tun?

Beispiel: Beim Singen fühle ich mich gut, weil ich glaube, dass ich es gut kann.

Beim Schreiben fühle ich mich kreativ, weil ich meine eigenen Geschichten erzählen kann.

In der Pause fühle ich mich glücklich, weil ich mit meinen Freunden zusammen sein kann.

F4: Wie können Sie weiterhin dem nachgehen, was Ihnen Spaß macht?

Beispiel: Wenn Sie gerne singen, versuchen Sie es im Chor Ihrer Schule oder werden Sie Gruppenleiter.

Wenn du gerne kreativ schreibst, kannst du dich für die Schülerzeitung bewerben oder ein Gedicht für die Talentshow deiner Schule schreiben.

Wenn du gerne mit deinen Freunden in die Pause gehst, würdest du vielleicht gerne im Freundlichkeitsclub oder in der Schülervertretung mitmachen.

Und zu guter Letzt: Denken Sie daran...

Es ist wichtig, dass du deine Vorlieben von Zeit zu Zeit überdenkst. Wundern Sie sich nicht, wenn sich Ihre Antworten auf die Fragen ändern. Das kann sogar eine sehr gute Sache sein. Wenn Sie sich auf unvorhersehbare Weise verändern, wird sich auch das beste Leben, das Sie sich vorstellen, verändern.

Shauna Sprunger
  • Koordinatorin für Kommunikation
  • Shauna Sprunger

Neben dem Black History Month ist der Februar in unserem Bezirk auch eine Zeit, in der die Berufs- und...

de_DEDeutsch